GlaubeImpuls zum Monatsspruch September


„Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.“ (Lk 13, 30)

 

Liebe Leserin, lieber Leser!

 

Der Monatsspruch vom September ist berühmt und unerschöpflich. Jesus sagt: „Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.“ (Lk 13, 30) Unter den vielen Erklärungsversuchen gefällt mir der Hinweis auf die Figur des Kreises besonders gut: Im Kreis sind die Letzten die Ersten und die Ersten die Letzten, weil es gar keine Ersten und gar keine Letzten mehr gibt! Es geht nicht mehr um Rangordnungen und Listenplätze, sondern um einmalige, unvergleichliche Menschen. Jede und jeder ist wichtig mit ihrer und seiner Eigenart. Alle sollen gestärkt werden, Gott auf ihre Weise zu dienen. In diesem Sinne handelt auch eine Organisation für obdachlose Frauen in Chicago. Sie nennt sich „Sarah’s circle“ – Sarahs Kreis (nach einem u.a. von Bruce Springsteen gesungenen Lied). Wer „ganz unten“ ist, gehört genauso in den Kreis wie die „ganz oben“. Darum werden die Frauen ermächtigt und ermutigt, die sich „ganz unten“ wähnen. So werden wir bei Gott allesamt im Kreis sitzen nicht als „die da oben“ und „die da unten“, sondern als Schwestern und Brüder im Herrn. Unsere Kirchengemeinden sind Orte, dieses Miteinander schon mal einzuüben. Seien Sie herzlich eingeladen, mitzumachen!

 

Ihr Dekan Dr. Christoph Glimpel